CareIP®

Digitales Hausnotrufgerät, bei dem die Kommunikation über festes IP erfolgt. CareIP® nutzt eine rein digitale Alarmübermittlung, d. h., die Alarmübermittlung selbst wird an die neue digitale Kommunikationsinfrastruktur angepasst. Das Hausnotrufgerät wird an einen vorhandenen Netzanschluss angeschlossen und benötigt einen Internetanschluss. CareIP® kommuniziert über SCAIP, ein digitales Protokoll, das für die Kommunikation in IP-Netzen angepasst ist (nach schwedischer Norm SS91100:214). Die Übertragung erfolgt mit äußerst hoher Geschwindigkeit bei bester Tonqualität.

 

CareIP® ist einfach zu installieren, bietet echtes „Plug & Play“, ist erweiterbar und für Fernwartung und -upgrades geeignet – ein Hausnotrufgerät, das alle Vorzüge des digitalen Netzes nutzt und zur Gewährleistung von Sicherheit und Kontrolle kontinuierlich überwacht werden kann.

 

Für das CareIP® ist eine große Zubehörpalette verfügbar, die eine noch höhere Flexibilität und individuelle Anpassung der gesamten Sicherheitslösung ermöglicht. Das Sortiment umfasst beispielsweise verschiedene Typen tragbarer oder stationärer Alarmsender, wie persönliche Alarmknöpfe in verschiedenen Ausführungen, IR- und Rauchmelder, Türalarme, Bettalarme usw.

 

CareIP® ist ein Hausnotrufgerät, das die Anforderungen und Standards für einen kompletten und sicheren Alarm erfüllt. Es wird mit Elliot-Handsender mit Funktions- und Batterieüberwachung geliefert und zeichnet sich durch eine einzigartige Funklösung mit verbesserter Reichweite und längerer Batterielebensdauer aus. Außerdem ist der Handsender wasserdicht gemäß IP67 und wird komplett mit 4 verschiedenen Zubehörkomponenten für die individuelle Anpassung geliefert.

 

Zusätzlich zu sprachbasierten Alarmanrufen bietet CareIP® eine Plattform für die Übermittlung von detaillierten Alarminformationen, Online-Status usw. Eine kontinuierliche Überwachung der Kommunikation der Einheit ist über i-care® online, einen separaten Dienst, möglich. Der Anschluss des Zubehörs erfolgt einfach über eine Funklösung, die alle EU-Normen erfüllt, oder über einen der vorhandenen Ein-/Ausgänge. Die Kommunikation mit der Notrufzentrale wird über ein offenes standardisiertes Alarmprotokoll realisiert. Dieses verfügt über ein integriertes erhöhtes Sicherheitsniveau, das sicherstellt, dass die Alarme ankommen und vom Empfänger bestätigt werden.

 

CareIP® ist außerdem für eine Stromversorgung über PoE geeignet (separat als Zubehör zu bestellen)
• Möglichkeit zur kontinuierlichen Online-Funktionsüberwachung
• Verschiedene I/O-Möglichkeiten
• In das Protokoll integrierte Kommunikationssicherheit
• Möglichkeit der Anwesenheitserkennung
• Bidirektionale Funkverbindung mit hohem Sicherheitsniveau
• Anschlussmöglichkeit für Höranlagen


Pos. Nr. 52.40.01.1061
Art. Nr. 1-9300-110


 

Technische Daten

Stromversorgung: Netzadapter 230 VAC/7,5 VDC, 1,0 A
Batterie, Zentraleinheit: NiMH-Pack (4,8 V)
Batteriealarm: Automatisch bei niedriger Batteriespannung
Sprachkommunikation: VoIP (Duplex, Simplex)
Funkverbindung: Dualband-Sende-Empfangsgerät 869,2 MHz sowie 868,3 MHz
Alarmauslöser: Zugschnur, Alarmtaster und bis zu 10 Funkalarmsender
Ein-/Ausgänge: 4 Eingänge, 3 Ausgänge, Höranlage
Schnittstelle: Ethernet 10/100 Base-T
Kommunikation: IP/(SIP)
Alarmempfänger: bis zu 10 Alarmempfänger
Protokoll: CIP (SIP), SCAIP (SS91100:2014)
Abmessungen: 200 x 175 x 40 mm
Weitere Informationen: siehe Servicehandbuch
Artikelnummer: 100007

 

Genehmigung

CE-Kennzeichnung. Erfüllt die relevanten Normen.